Manfred Köhler
Romane
Sachbücher
Texte
Lesungen
Kontakt
Links
Ausflugsziele
Bayreuth 1 Bayreuth 2

Erlebnisstadtführung Bayreuth: Von Goldmachern und Mohrenwäschern

Wenn am helllichten Tag plötzlich ein scheinbar Betrunkener in seltsamen Klamotten aus dem Alten Rathaus stürzt und herumkrakeelt oder am Neuen Schloss mit höllischem Knall eine Sprengladung hochgeht, dann wird man vielleicht gerade Zeuge einer der beliebten Bayreuther Erlebnisstadtführungen. Schauspieler des „Brandenburger Kulturstadls“ führen mit viel Action und Geschrei mitten in der Bayreuther Innenstadt historisch verbürgte Episoden auf. Dabei erfährt man unter anderem, warum die Bayreuther einst mit dem Spitznamen „Die Mohrenwäscher“ veralbert wurden und wie es dem Betrüger Christian Wilhelm von Krohnemann gelang, sich jahrelang als Goldmacher in den Diensten des Markgrafen von Bayreuth durchs Leben zu mogeln – bis er schließlich dann doch ertappt und gehängt wurde, angeblich nur Stunden vor seiner Begnadigung.

Bayreuth 3 Bayreuth 4

Den Rundgang von Station zu Station absolvieren die Gäste mit einer kundigen Stadtführerin, die einen Gesamtüberblick über die Bayreuther Geschichte näherbringt. Auch die jüngere Vergangenheit kommt dabei nicht zu kurz, zum Beispiel wenn es darum geht, was ein seltsam elefantenrüsselartiges, knallrotes Gebilde in der Bayreuther Fußgängerzone mit der UNO in New York zu tun hat. Ganz nebenbei gelingt bei dem Rundgang vielleicht auch manch uriger Schnappschuss, der nichts mit der Führung zu tun hat, aber in keinem Bayreuth-Bilderbogen fehlen sollte – Beispiele siehe unten. Der Preis für die Erlebnisstadtführung liegt im oberen Bereich, aber ist für das, was geboten wird, absolut angemessen.

Bayreuth 5 Bayreuth 6

Weitere Ausflugsziele

Hauptseite