Manfred Köhler
Romane
Sachbücher
Texte
Lesungen
Kontakt
Links
Ausflugsziele
Schleusingen 1 Schleusingen 3

Bertholdsburg Schleusingen:
Wo Dinosaurier das Schloss beherrschen

Unterwasserszenerien, Wüstenabschnitte und urzeitliche Wälder erwarten den Besucher des Naturhistorischen Museums auf Schloss Bertholdsburg in Schleusingen. Die Hauptattraktion dieser detailgetreuen Landschaften sind die lebensechten Modelle ausgestorbener wie auch rezenter Tiere. Bei den vielen Räumen des labyrinthartigen Schlosses könnte man meinen, irgendwann alles gesehen zu haben, aber hinter jeder Ecke lauert ein neues Urviech und sorgt für Staunen. Besonders zu empfehlen ist auch die Ausstellung zur Erdgeschichte am Beispiel von Thüringen. Das im Gesamtmuseumskomplex Fossilien, Mineralien und Knochenfunde dominieren (100.000 Exponate sind es insgesamt), fällt nicht als langweilig auf, weil jeder Bereich lebendig und mit modernsten Mitteln aufbereitet ist und spannend dargeboten wird. Außerdem ist die Themenvielfalt enorm. Reicht die naturhistorische Abteilung schon aus, um sich für Stunden zu beschäftigen, geht es in anderen Bereichen darüber hinaus um die Burg- und Regionalgeschichte und die Papierherstellung. Sehenswert ist natürlich auch das Schloss selbst. Am besten schaut man es sich noch von oben, vom Turm aus an. Eines der merkwürdigsten Exponate findet man dort in einem Nebenzimmer: Ein auf einem Stuhl brütender beziehungsweise seine Eier begutachtender Falke, ausgestopft und ganz schön verstaubt, lässt ein letztes bisschen DDR-Charme des ansonsten fabelhaft renovierten Schlosses durchschimmern.

Schleusingen 4 Schleusingen 2

Zur Gesamtaufstellung aller Ausflugsziele