Manfred Köhler
Romane
Sachbücher
Texte
Lesungen
Kontakt
Links
Ausflugsziele
Krimi-Stammtisch klein

Die sechs Autoren Gunnar Schuberth, Petra Steps, Christoph Krumbiegel, Roland Spranger, Maren Schwarz und Manfred Köhler (von links) verkörpern den Krimi-Stammtisch Vogtland. Fünf von ihnen stellen bei einer Lesung im Bockpfeifer Selbitz am 7. Oktober 2015 ihre neuen Kurzkrimi-Sammlungen „Sport ist Mord“ und „Vogtländisches Blut(Bad)“ vor. Foto: Carsten Steps

Bei einer Lesung am 7. Oktober um 20 Uhr im „Bockpfeifer“  Selbitz werden zwei neue Kurzkrimi-Sammlungen vorgestellt
Sport + Kochen - mörderisch

„Sport ist Mord“ und „Vogtländisches Blut(Bad)“ heißen zwei neue Kurzkrimi-Sammlungen, die am Mittwoch, 7. Oktober 2015, um 20 Uhr im Bistro „Der Bockpfeifer“ in Selbitz vorgestellt werden. Fünf Autoren des Krimi-Stammtisches Vogtland lesen abwechselnd aus den mörderischen Kurzgeschichten der beiden neuen Bücher.

Während die Anthologie „Sport ist Mord“ kaum regionale Bezüge aufweist, spielt die kulinarische Kurzkrimisammlung „Vogtländisches Blut(Bad)“ an verschiedenen Schauplätzen im Hofer Umland, so unter anderem in der Stadt Hof, in Rehau, Selb oder auf dem Saaleradweg. Begleitend zu den Krimis finden sich in dem Buch die Rezepte bekannter regionaler Spezialitäten wie Schwaaß, Hofer Schnitz oder Schweinskopfsülze.

Im Krimi-Stammtisch Vogtland vertreten sind zurzeit Glauser-Preisträger Roland Spranger, Gunnar Schuberth und Manfred Köhler aus dem bayerischen und Maren Schwarz, Christoph Krumbiegel und Petra Steps aus dem sächsischen Vogtland. Die Autoren kennen sich seit vielen Jahren durch verschiedene Aktivitäten. Bei ihren Stammtisch-Treffen an wechselnden Orten planen sie neue gemeinsame Bücher, Lesungen und sonstige Krimi-Projekte.

Weitere Lesungen

Weitere Bilder

Romane

Hauptseite